direkt auf VOTO.vote gehen

Partner

Kommunalwahl – worum geht es?

Am 14. März 2021 wählen Bürger:innen in Hessen ihre Vertretungen für den Gemeinderat, Ortsbeirat und Kreistag.

Listen ankreuzen, kumulieren, panaschieren?
Eine Anleitung zum Wahlsystem bei der hessischen Kommunalwahl findet ihr unter:
Weitere Informationen zur Wahl.

Was ist VOTO?

VOTO ist eine parteipolitisch neutrale digitale Wahlhilfe (ähnlich zum Wahl-o-mat).

Bürger:innen können sich über die Haltung der Parteien und Kandidat:innen zu politischen Themen für die anstehende Wahl informieren und sehen, wer ihnen in politischen Themen am nächsten stehen.

VOTO in meiner Gemeinde?

Wir wollen, dass Bürger:innen bei jeder Wahl VOTO zur Verfügung haben.

Wenn es bei dir bisher keinen VOTO gibt und du das ändern möchtest, kontaktiere uns!

WARUM VOTO?

Wählen, vor allem auf kommunaler Ebene, ist kompliziert!

Über 1.100 Kandidat:innen kandidieren für die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung in 2021. 93 Stimmen zu kumulieren und zwischen knapp 1100 Bewerber:innen auf 28 Listen panaschieren ist keine leichte Aufgabe.

Von 100 Bürger:innen unter 30 Jahren gehen weniger als 30 zur Wahl.
Das soll sich ändern. Wir machen wählen einfach.
Mit VOTO stellt Team Tomorrow eine junge digitale Plattform zu Verfügung, die wichtige Informationen über die Wahl ansprechend, verständlich und gebündelt aufbereitet.
Warum eignen sich digitale Wahlhilfen so gut für politische Bildung?

Wo gibt es VOTO?

Marburg

Oberbürgermeisterwahl

Stadtverordnetenwahl

Kreistagswahlen (Marburg-Biedenkopf)

Offenbach a.M.

Stadtverordnetenwahl

Fulda

Stadtverordnetenwahl

Frankfurt a.M.

Stadtverordnetenwahl

FAQ

Im Rahmen von je zwei Workshops pro Wahl, hat eine Redaktion aus interessierten Jugendlichen
gemeinsam mit Politik-Expert*innen die Thesen für den VOTO entwickelt und formuliert.

Hierbei handelte es sich um ein Gruppe aus jungen Menschen (16-26) aus der jeweiligen Stadt/Gemeinde,
zwei Politikwissenschaftler*innen und einer Journalist:in einer lokalen Zeitung.

Zusätzlich wurden die Brückenthesen des Kommunalwahlkompass übernommen

Jede*r Kandidat*in und jede Nutzer*in hat die Möglichkeit
sich in Form von folgenden fünf Antwortmöglichkeiten zu einer These zu stellen:
stimme voll zu, – stimme eher zu,- neutral,- stimme weniger zu, – stimme überhaupt nicht zu.
Der Algorithmus kann nun für jede Frage nachschauen, wie die Übereinstimmung zwischen
Kandidat*in und Nutzer*in ist. Am Ende zählt er alle Werte zusammen und
zeigt den Nutzer*innen mit welchen Kandidat*innen/Parteien, die größte Übereinstimmung besteht.
Uns interessiert also im Ergebnis sowohl wie nah sich die Antworten
von Kandidat*innen und Nutzer*innen sind, als auch, ob sie die gleiche Richtung haben,
also beide beispielsweise einer bestimmten These zustimmen.
Wer mehr wissen möchte, kann gerne unseren Blogbeitrag hierzu lesen.

Die Gewichtung ergibt sich aus einer einfachen Berechnung,
die ihr ihr unserem Berechnungsbeispiel im Blogbeitrag entnehmen könnt.

Der VOTO kommt in folgenden Städten und bei folgenden Wahlen zum Einsatz:

Marburg
Oberbürgermeisterwahl
Stadtverordnetenwahl
Kreistagswahlen (Marburg-Biedenkopf)

Offenbach a.M.
Stadtverordnetenwahl

Fulda
Stadtverordnetenwahl

Frankfurt a.M.
Stadtverordnetenwahl

Bei VOTO handelt es sich um einen digitale Wahlhilfe für personenbezogene Wahlen.
Im Gegensatz zum Wahl-O-Mat wird die Übereinstimmung mit den kandidierenden Personen bestimmt.

Wir wollen, dass Bürger*innen in jeder Gemeinde einen VOTO zur Verfügung haben.
Wenn es in deiner Gemeinde bisher keinen VOTO gibt und du das ändern möchtest,
schreib uns an: steffen.schuldis@team-tomorrow.org

VOTO wird für die Durchführung des Projekts zur den Kommunalwahlen in Hessen
durch die Robert-Bosch-Stiftung finanziert.
Prinzipiell ist VOTO aber bei jeder Wahl anwendbar
und in Abstimmung mit der jeweiligen Kommune umsetzbar.

Überall Angebote schaffen.
VOTO soll nicht nur in großen Städten angeboten werden,
sondern auch Mittel- und Kleinstädte sowie kleinere Gemeinden versorgen.

Politisch neutral.
VOTO ist gemeinnützig, parteipolitisch neutral
und behandelt alle Parteien, Wählervereinigungen und Kandidat:innen gleich.

 

Wissenschaftlich fundiert.
Design und Inhalte von VOTO werden auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse gestaltet.

Lokalspezifisch.
Nach dem Vorbild der Landeszentrale für politische Bildung wird ein Workshop
mit lokalen Experten, zum Beispiel mit Bürger:innen, Medienvertreter:innen, Wahlvorschlägen und Jugendlichen,
durchgeführt, um die wichtigsten kommunalpolitischen Themen vor Ort zu identifizieren.

Pressekit

Lade dir hier unser Pressekit herunter, falls du über uns schreiben möchtest. Das Pressekit beinhaltet alle unten genannten Informationen und hochauflösunde Grafiken sowie Fotos für deine Artikel.

Download Pressekit ZIP

INFORMATIONEN

Alles was man über VOTO, das Team, ihren Hintergrund und ihre Vision wissen muss.

Download PDF

APP GRAFIKEN

Lade das Logo und Screenshots der der VOTO Progressive Web App herunter.

Download

INSPIRATION

Lade dir Bilder als Inspirationsquelle für Social Media oder zum Einbetten auf deiner Webseite herunter.

Download

FOTOS

Lade Teamfotos von VOTO und Portraits der drei Gründer Steffen, Simon und Julius herunter.

Download

Ansprechpartner

steffen-schuldis

Julius Oblong

Neuigkeiten über VOTO

VOTO wirkt! Danke für 61.000 Nutzer:innen

Mai 3rd, 2021|

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie erlebt die Politik in vielen Teilen der Bevölkerung einen Vertrauensverlust, was zu vermehrter Politikverdrossenheit führen kann. VOTO kann helfen dem entgegenzuwirken und die Wahlbereitschaft, sowie

Was macht eigentlich der Algorithmus?

Januar 25th, 2021|

Wie werde ich mit Kandidat*innen gematched? Was steckt hinter dem Matching-Algorithmus? Es ist kein Machine-Learning oder eine Black-Box, sondern ein leicht verständlicher und transparenter Mechanismus. Hier erklären wir,

Team Voto

Wer sind die Menschen hinter VOTO?

steffen-schuldis

Steffen Schuldis

Wirtschaftswissenschaftler, Macher, Netzwerker und Innovationstreiber

steffen-schuldis

Julius Oblong

Politikwissenschaftler, Brückenbauer zwischen Theorie und Praxis

steffen-schuldis

Simon Strobel

Computer Wissenschaftler, Programmierer und das Genie hinter den Kulissen

steffen-schuldis

Sarah Bures

Politik Wissenschaftlerin in spe, Planerin und Kommunikatorin

Das Projekt wird gefördert von der

Logo Robert Bosch Stiftung